Freies Netz als Standortfaktor TGM schafft Freifunk-Router an

Frei verfügbares Internet ist anderen Ländern ein Standard. Das soll es auch im öffentlichen Raum der Stadt Schortens werden. Dazu hat der TGM jetzt erneut eine Initiative gestartet. Zur Nutzung des Freifunk-Netzes hat der Verein einem ersten Schwung 20 Router angeschafft und beginnt nun mit der Aufstellung der Geräte bei Unternehmen und Vermietern, die sich dafür gemeldet haben. „Das ist ein erster Schritt, um freies Internet im Stadtgebiet noch besser verfügbar zu machen“, sagt Vorsitzender Thomas Bruns. Er hoffe, dass sich in den kommenden Wochen noch mehr Unternehmen und Privatpersonen bereit erklären, ihren Internetzugang zu teilen.

Freies Internet sei ein echter Standortvorteil, so Bruns weiter. Und das gelte nicht nur für die Innenstadt, sondern für alle Stadtteile. Bislang hatte der TGM nur seinen Mitgliedern angeboten, kostenfrei einen Freifunk-Router zu nutzen. Jetzt wurde die Aktion ausgeweitet. Alle Unternehmen und Vermieter aus dem Stadtgebiet können beim TGM das Gerät erhalten und damit den eigenen Internetzugang quasi teilen. Kosten entstehen dafür nicht und auch die Sicherheit ist gewährleistet.

„Wir müssen uns in diesem Bereich weiter verbessern“, erklärte der Vorsitzende. Gäste wie Einheimische erwarten heutzutage, dass schnelles Internet zur Verfügung steht. Mit seinem Engagement will der TGM dazu einen Beitrag leisten“, so Bruns. Interessierte können sich auch in den kommenden Wochen noch beim TGM melden, um bei der Aktion mitzumachen. Der Verein stellt die Router kostenfrei zur Verfügung. Weitere Informationen auf der Internetseite https://www.tgm-schortens.net/freifunk

Wollen das freie Internet in Schortens verbessern: Thorsten Kahla, Niklas Wilken, Thomas Bruns und Arno Lewe (von links). Foto: Axel Homfeldt

TGM Schortens - Geschäftstelle

Klein-Ostiemer-Weg 8 | 26419 Schortens

Tel.: 04461 7478815 | Fax: 04461 7478816

Mail: info@tgm-schortens.de

© 2023 by TGM Schortens